www.betriebsraete.at

Vernissage: Geschichten aus der Arbeitswelt

Wannbis 31. August 2017 WoFoyer der ÖGB-Zentrale

„Die Geschichten, die sich in der Arbeitswelt zutragen, werden üblicherweise nicht von HistorikerInnen oder LiteratInnen thematisiert. Arbeiterkammer und ÖGB  Burgenland haben es also selbst in die Hand genommen und ArbeitnehmerInnen eine Plattform geboten, um ihre Geschichten zu erzählen“, sagt Gerhard Michalitsch, Präsident der Arbeiterkammer Burgenland.

28 Kurzgeschichten wurden von 25 AutorInnen zu Papier gebracht. Geschichten, die berühren, erfreuen, zornig oder traurig stimmen. Sie zeigen einen authentischen Ausschnitt aus der großen weiten Berufswelt: von Kündigungen und Betriebsschließungen über die Rettung eines Menschenlebens bis hin zur Braut, die sich traut. Die Fotografen Roman Felder und Roman Huditsch haben diese Geschichten fotografisch umgesetzt.

Die Fotos sind bis 31. August im ÖGB Catamaran zu sehen (freier Eintritt):

Foyer des ÖGB Catamaran
Johann Böhm Platz 1
1020 Wien
(U2 Donaumarina)

Ausstellungsdauer: bis 31. August 2017
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr

Für Leseratten

Das Buch „Geschichten aus der Arbeitswelt“ ist in allen Bezirksstellen von Arbeiterkammer und ÖGB, sowie in den AK-Büchereien erhältlich.

Wer das Buch bestellen möchte, kann das direkt beim lex-liszt Verlag zum Preis von 16 Euro tun. http://www.lexliszt12.at

 

 

 

 

 

 

Veranstaltung weiterempfehlen