Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
www.betriebsraete.at

Rosa Luxemburg - Poetin, Sozialdemokratin, Pazifistin (Konzert)

Konzert: Klang der Arbeit

WannMittwoch, 20. März 2019, 18.30 Uhr WoÖGB, Wilhemine Moik Saal, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, U2-Station „Donaumarina“

Sozialistisch zu sein bedeutete für Rosa Luxemburg nicht, vom Kuchen des Kapitalismus ein möglichst großes Stück abzuschneiden; es bedeutete eine „andere Lebensweise“ in politischer, ökonomischer, sozialer Freiheit und Gerechtigkeit.

Wort und Tat stimmten bei ihr überein. Damit hat sie – in ihren theoretischen Schriften und durch ihre Lebenspraxis – das Vermächtnis eines Sozialismus hinterlassen, der bis heute uneingelöst ist und den wir als Gesellschaft notwendiger haben als je zuvor.

Der VÖGB lädt alle Interessierten zum Klang der Arbeit-Konzert „Rosa Luxemburg – Poetin, Sozialdemokratin, Pazifistin“ mit:
  • Lylit alias Eva Klampfer, Gesang
  • Angelika Hagen, Violine, Texte
  • Martin Reiter, Piano
  • Andi Schreiber, Violine
Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.
 
Mehr Informationen:
Klang der Arbeit
VOEGB

Veranstaltung weiterempfehlen