Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
www.betriebsraete.at

4. Termin Kollektivvertragsverhandlungen - Fleischergewerbe

Gewerkschaft PRO-GE

Auch in der 4. Runde kein Ergebnis

In den Lohnverhandlungen für die 13.000 ArbeiterInnen in der Fleischwarenproduktion ist es auch in der vierten Runde zu keiner Einigung gekommen. Am 23. September wird weiter verhandelt werden. Die Gewerkschaft schließt Aktionen bis dahin nicht aus.

Artikel weiterempfehlen