www.betriebsraete.at

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Glasbe- und -verarbeitende Industrie

Gewerkschaft PRO-GE
  • Erhöhung der Mindestlöhne um 2,0 %
  • Erhöhung der IST-Löhne um 1,75 %
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 2,0 %
  • Erhöhung der kollektivvertraglichen Zulagen um 2,0 %
  • Erhöhung der Aufwandsentschädigungen um 1,35 %
  • Erhöhung der innerbetrieblichen Zulagen um 1,35 %

    Rahmenrechtliche Punkte :

  • Gemeinsame Vereinbarung der Sozialpartner – befristet bis 31.5.2025 Fairness im Umgang mit überlassenen ArbeitnehmerInnen in der Branche
  • Beibehaltung der Kündigungsfristen als Saisonbranche bis 31.5.2025
Laufzeit: 12 Monate
Geltungsbeginn: 1.6.2021