Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
www.betriebsraete.at

Allgemeines Informations- und Beratungsrecht

Die Unternehmensleitung hat den Betriebsrat regelmäßig verpflichtend zu informieren.

Die ArbeitgeberInnen müssen die BetriebsrätInnen informieren:

  • mindestens vierteljährlich
  • auf Wunsch der BetriebsrätInnen monatlich über:
    • laufende Angelegenheiten
    • allgemeine Grundsätze der Betriebsführung
    • Gestaltung der Arbeitsbeziehungen.

In wichtigen Angelegenheiten können VertreterInnen der Gewerkschaft oder der Arbeiterkammer beigezogen werden.

Ohne BetriebsrätInnen müssen die ArbeitgeberInnen die Belegschaft überhaupt nicht informieren!

Artikel weiterempfehlen