Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
www.betriebsraete.at

Mitglieder sehen mehr

Geben Sie Ihren Usernamen und das von Ihnen gewählte Passwort ein und klicken Sie auf "Anmelden".

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie die Erstanmeldung auf unserer Website selbst durchführen - Jetzt registrieren.

Verfahren 2 (schriftlich)

2.1 Aufforderung Formular K1/A

zur Beschlussfassung über die Errichtung der Konzernvertretung durch den/die Vorsitzende(n) eines Zentralbetriebsrates/Betriebsausschusses/Betriebsrats (= EinberuferIn) zur schriftlichen Mitteilung an EinberuferIn über:
Beschlussergebnis
Zahl der zu vertretenden ArbeitnehmerInnen (zum Zeitpunkt der letzten ZBR/BR-Wahl) bis zu einen bestimmten Zeitpunkt

Zugehöriger Gesetzestext:
BRWO § 48c Abs.1


2.2 Beschlussfassung

in jedem ZBR (BA/BR) über die Errichtung einer Konzernvertretung ZBR (BA/BR)

Zugehöriger Gesetzestext:
BRWO § 48a Abs.2


gleichzeitig

2.3 Feststellung der ArbeitnehmerInnenzahlen (letzte ZBR/ABR Wahl)
Formular K2


Mitteilung über 2.2 an den EinberuferIn
durch jeden Vors. ZBR/BA/BR

Zugehöriger Gesetzestext:
BRWO § 48a Abs.4


2.4 Zur Errichtung der Konzern-Vertretung

Feststellung der

  • ArbeitnehmerInnenzahlen
  • erforderlichen Zustimmungsbeschlüsse
  • Anzahl der Delegierten/Ersatzdelegierten
  • Termin für Bekanntgabe der Delegierten

(Unterlagen aufbewahren!)

Durch den/die EinberuferIn

Zugehöriger Gesetzestext:
BRWO § 48c Abs.2


2.5 Mitteilung Formular K3

an alle ZBR (BA/BR) über:

  • Zustimmung zur Errichtung der Konzernvertretung
  • Termin
  • zur Bekanntgabe der Delegierten
  • Zahl der Delegierten

Durch den/die EinberuferIn!

2.5.a  Keine Einwände:

Mitteilung des Einberufers über endgültiges Zustandekommen der Beschlüsse an alle ZBR (BA/BR)

Weiter bei Verfahren 1.4 = Beschluss
über Delegierung


2.5.b.  § 48 c Abs.4

(begründete) Einwände über ZBR (BA/BR) (innerhalb von 14 Tagen ab Mitteilung 2.5) gegen:

Errichtung der Konzernvertretung
(Zustimmungsbeschlüsse, ArbeitnehmerInnenzahlen)
An den/die EinberuferIn

Mitteilung der Einwände und allfällige Korrekturen an alle ZBR (BA/BR)
durch EinberuferIn

Fortsetzung bis keine begründeten Einwände mehr erfolgen oder Verfahren 1 einleiten.

 

Artikel weiterempfehlen